Page 16 - Bad Säckingen Info 2017/18
P. 16

14 | 15    Kultur
















































                         …mehr als „nur“ der Trompeter




                         In Bad Säckingen ist immer was los










                         Die beiden barocken Zwiebeltürme des altehrwürdigen St.  den  „Trompeter von Säckingen“. Der mittelalterliche, maleri-
                         Fridolinsmünsters strahlen weithin in der Sonne, der noch jun-  sche Altstadtkern hält in seinen vielen verwinkelten Gassen
                         ge Rhein säumt die Stadt als Grenzfluss. Nur wenige Kilometer  noch heute zahlreiche Spuren aus der berühmten Dichtung
                         vor den Toren Basels, am Fuße des Hotzenwaldes, bietet Bad  fest. Zahlreiche gemütliche Restaurants, Cafés und Geschäfte
                         Säckingen ein ideales Ausflugs- und Urlaubsziel. Die Anfahrt  laden darüber hinaus zum Stadtrundgang und Einkaufen,
                         mit dem Auto ab Basel dauert nur eine halbe Stunde, mit dem  zum Verweilen und Schlemmen ein. Kulturell eröffnen sich Be-
                         Zug ab dem Badischen Bahnhof geht es noch schneller. Ro-  suchern weitere Angebote: Europas längste gedeckte Holz-
                         mantiker und Sportaffine wählen die landschaftlich reizvolle  brücke, Schloss Schönau samt Park, das barocke Fridolins-
                         Radtour entlang des Rheins. Berühmtheit erlangte Bad  münster, das Gloria-Theater und der Kursaal als Veranstal-
                         Säckingen im 19. Jahrhundert durch Scheffels Versepos um  tungszentren sowie unterschiedliche Museen sollten keines-
   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21