Page 14 - Bad Säckingen Info 2017/18
P. 14

12 | 13    Die Stadt






                         Das Trompeterschloss

                         In die literarische Geschichte eingegan-
                         gen ist umgeben von Legenden der
                         „Trompeter von Säckingen“. Der Autor
                         ist der in Karlsruhe geborene Joseph
                         Viktor von Scheffel, der als Jurist von
                         1850 bis August 1851
                         im Bezirks amt Säckin-
                         gen tätig war. Beeindruckt
                         von der Landschaft des Hot-
                         zenwaldes, ihren Bewohnern
                         und dem über Jahrhunderte
                         lebendig gebliebenen Brauch-
                         tum, entstand auf der Insel Capri –
                         dort wollte er Maler werden – sein
                         „Sang vom Oberrhein“, die zärtlich-
                         romantische Liebesgeschichte der
                         schönen Maria Ursula, Tochter des
                         Freiherrn von Schö nau, und des jun-
                         gen Trompeters Franz Werner Kirch-
                         hofer. In dem 1854 erstmals erschie-
                         nenen Buch setzte Viktor von Scheffel
                         darin so manchem damaligen
                         Bürger ein Denkmal wie dem
                         Bürgermeister Leo, dem Pfar-
                         rer Riesterer, den Waldgeistern aus dem
                         Hotzenwald, „Maisenhardt-Joggele“ ge-
                         nannt. Sie gehören heute zu den Ur-  das weltberühmte Trompetenmuseum
                         masken der Säckinger Fasnacht wie  beherbergt. Das Schloss derer von
                         auch das Siechenmännle und der Rö-  Schönau steht noch heute im Schloss -
                         mer. Ein mächtiges Bollwerk, im 14.  park. Es beherbergt unter anderem das
                         Jahrhundert als Wellenbrecher am  weltberühmte Trompetenmuseum, die
                         Rhein erbaut, ist heute Heimstatt der  ScheffelRäume mit einer Dauerausstel-
                         Säckinger Narrenzunft. Das Schloss de-  lung zum Thema „Der Trompeter von
                         rer von Schönau steht noch heute im  Säckingen“ und eine bedeutende
                         Schlosspark, das unter anderem auch  Sammlung zur Ur- und Frühgeschichte.




                         Konzerte und Theater

                         Im kulturellen Mittelpunkt stehen die Konzerte im Münster,  achtetes Kultur programm der Spitzenklasse. Promenaden-
                         die Gastspiele auswärtiger Ensembles im Kursaal und im  konzerte, Open-Air-Veranstaltungen und unterhaltsame An-
                         „Gloria“-Theater. Das seit dem Jahr 2007 von der Hochrhein-  gebote einheimischer Vereine sind für Gäste und Bürger will-
                         Musicals GmbH betriebene Theater hat sich als kultureller  kommene Abwechslung, zumal auch Theaterbesuche in Ba-
                         Treffpunkt am Hochrhein etabliert, das in eigenen Musical-  sel und Zürich in greifbarer Nähe liegen. Fahrten in die be-
                         produktionen Künstlern aus der Region die Chance bietet,  nachbarte Schweiz und nach Frankreich sind problemlos mit
                         unter professionellen Bedingungen auf der Bühne zu stehen.  eigenem Auto oder mit einheimischen Busunternehmen
                         Darüber hinaus bieten die Macher des „Gloria“ ein viel be-  möglich.
   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19